OLIA: Neues Hauptgebäude

Es ist vollbracht! Das Hauptgebäude am Oliver Lesiecki International Airport wurde komplett saniert. Die Arbeiten wurden heute am Sonntag abgeschlossen. Zur Feier des Tages hat uns Airbus ihre neusten Maschinen geschickt. Einen Airbus A350-900 und ein Airbus A321neo.

Alle Besucher, welche heute eine Flughafenrundfahrt gebucht haben, hatten die Chance ein Blick in diese neuen Flugzeuge zu werfen.

Das neue Hauptgebäude am Oliver Lesiecki International Airport bietet den absoluten Komfort für alle. Eine neue riesige Lounge, unzählige Shops, viele Restaurants, Bars und Cafés!

Du würdest den Airbus A350 oder A321neo auch mal gerne an deinem Airport empfangen? Hol dir dein nächstes Modell im BuchAir Shop!

Zu Buchairshop.ch

In Kooperation mit BuchAIR Center & Shop KIG

OLIA: Das neue World Terminal

Das World Terminal am Oliver Lesiecki International Airport ist das Terminal, von dem die Langstreckenflüge abgefertigt werden. Nun war es an der Zeit, dieses Terminal auf den neusten Stand zu bringen. Eine Renovation war zu teuer und umständlich, deshalb entschied man sich für einen kompletten Neubau. Ausserdem sollten mit dem Neubau diverse Umstände verbessert werden, welche mit der Zeit aufgefallen sind.

Das neue World Terminal konnte nun mit 6 neuen Gates eröffnet werden. Das sind zwei mehr als zuvor. Von den neuen Gates ist eines für Schmalrumpfflugzeuge (Englisch: narrow body).

Das neue World Terminal ähnelt von der Bauart dem Terminal 5 in London Heathrow.

Vergiss nicht uns auf Instagram zu folgen, um immer alles rund um den OLIA zu erfahren! Ausserdem gibt’s in den Story-Highlights „v3.2“ ein paar Bilder vom Bau des Terminals.

OLIA: Air France und Turkish Airlines

Neues Jahr, neue Streckenangebote! Ab Januar 2019 konnten wir am Oliver Lesiecki International Airport gleich drei neue Airlines vorstellen. Sichuan Airlines wurde bereits im letzten Beitrag vorgestellt (zum Beitrag).

Air France

Eine der neuen Airlines ist gar nicht so neu. Dabei handelt es sich um Air France. Die französische Airline bediente die Strecke vom Oliver Lesiecki International Airport nach Paris Charles de Gaulle (CDG) schon mal mit einem Airbus A318. Ganz selten haben uns die Franzosen sogar einen Airbus A380 geschickt. Im Oktober 2018 wurde die Strecke eingestellt.

Und jetzt ab Januar 2019 wurde die Strecke nach Paris CDG wieder neu in das Programm von Air France aufgenommen. Geflogen wird vier mal pro Woche mit einem Airbus A320.

Wer nicht in Paris bleiben möchte, sondern lieber weiter reist, dem stehen in Paris Charles de Gaulle etliche Anschlussflüge zur Verfügung. Sehr beliebt sind die Verbindungen in die Karibik. Guadeloupe, Saint Martin und Martinique sind beliebte Destinationen, bei denen die Reise via Paris CDG führt.

Turkish Airlines

Neben Sichuan und Air France ist die dritte neue Airline Turkish Airlines. Turkish Airlines ist Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Die Nachfrage für Flüge nach Istanbul war schon immer sehr gross. Turkish Airlines hat sich dazu entschieden ab Januar zwei mal pro Woche mit einem Airbus A330 zum Oliver Lesiecki International Airport zu fliegen. Eine Erhöhung der Frequenz für den Sommerflugplan ist sehr wahrscheinlich.

Der Airbus A330-300 wird je nach Auslastung des Airports am Europe Terminal oder am World Terminal abgefertigt. Hier auf den Fotos steht die Maschine am Europe Terminal. Dieses Gate wird aber sehr oft von TUIfly belegt, deshalb ist die Chance gross, dass im Sommer dieses Gate öfters nicht zur Verfügung steht. Der starke Wachstum am Oliver Lesiecki International Airport stellt die Mitarbeiter manchmal vor grosse Herausforderungen, um jedes Flugzeug möglichst praktisch abzufertigen.

Vom kleinen Airbus A320 bis zum grösseren Airbus A330-300 könnt ihr alles im BuchAIR Shop finden.

zu Buchairshop.ch

In Kooperation mit BuchAIR Center & Shop KIG

OLIA: Winterflugplan 2018/19

Schon seit dem 1. Dezember ist am Oliver Lesiecki International Airport der neue Flugplan aktiv. Normalerweise wird jeweils mit der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit auch der Flugplan gewechselt. Da bisher aber am Oliver Lesiecki International Airport ein „Ganzjahresflugplan“ aktiv war, ist es der erste Wechsel, welcher nicht zum regulären Zeitpunkt statt gefunden hat.

Welche Änderungen bringt der neue Flugplan mit sich? Im Winter haben einige Airlines ihre Flugpläne verkleinert, da diverse Sommerdestinationen weniger oder gar nicht mehr angeflogen werden. Andere Airlines haben wiederum ganz neue Destinationen in ihre Liste aufgenommen.

Asiana Airlines hat alle Flüge nach Seoul-Incheon eingestellt.

British Airways bringt die grösste Änderung. Bisher war nur ab und zu ein Airbus A380 oder eine Boeing 777-300 aus London Heathrow bei uns zu Gast. Jetzt hat British Airways entschieden, einige Langstreckenflüge ab dem Oliver Lesiecki Intl. Airport anzubieten. Die neuen Destinationen sind: Chicago, Delhi, Nairobi und San Francisco.

Edelweiss fliegt im Winter nicht mehr nach Buenos Aires. Dafür öfter nach Male und Punta Cana.

Eurowings hat die Flüge nach Mallorca gekürzt. Es wird nur noch zwei Verbindungen pro Woche geben.

Swiss bietet die erste Destination in Kroatien an. Ab sofort wird mit einem Airbus A220-100 nach Zagreb geflogen.

TUI verringert diverse Destinationen. Ganz gestrichen sind über den Winter Rhodos, Santorini, Teneriffa und Zakynthos. Dafür ist ganz neu im Programm Marrakesh.

Vueling setzt wieder auf eine tägliche Verbindung nach Barcelona.

Die Gerüchteküche brodelt gewaltig. Angeblich soll Qantas eine Verbindung mit dem Airbus A380 planen. Wir sind gespannt 🙂

MyAirport: Neue Standplätze und A340

In letzter Zeit habe ich euch von Baustellen auf meiner Website geschrieben und berichtet. Jetzt geht es schon wieder um eine Baustelle.

Die Diskussionen waren gross. Sollen am Oliver Lesiecki International Airport auch Cargo Flüge landen oder sollen weitere Standplätze geschaffen werden. Falls die Entscheidung auf die Frachter gefallen wäre, so wäre die aktuelle „Parkposition“ am linken Rand des Flughafens dafür genutzt worden. Die Verantwortlichen des Flughafens, haben sich aber für neue Standplätze entschieden. Für diese neuen Standplätze, musste die alte Parkposition ihren Platz räumen.

Auf dem folgenden Bild ist links die alte Parkposition zu sehen, diese hat zu viel Platz verbraucht. Und rechts die neuen Standplätze.

Foto 13.01.18, 16 52 25

Die neuen Standplätze wurden als C1 und C2 beschriftet und sind eine Erweiterung der B-Gates. Beide Standplätze sind mit Bustransfer. Von der Grösse sind sie ausgelegt auf Flugzeuge des Typs Boeing 737, Airbus A318 bis A321.

Die Boeing 737-700 von SAS war der erste Gast auf dem Standplatz C2.

Foto 14.01.18, 19 25 24Foto 14.01.18, 19 25 34Foto 14.01.18, 19 25 58

Aktuelle Flüge, welche in Zukunft auf den C-Standplätzen abgefertigt werden:
Eurowings A320 nach Düsseldorf
KLM B737 nach Amsterdam
Norwegian B737 nach Bergen und Oslo
SAS B737 nach Kopenhagen und Stockholm

TUIfly, Vueling, Iberia und Swiss werden weiterhin ab den B-Gates bedient.

Änderungen sind jederzeit möglich!


Du bist auch eher der „Bastel-Typ“ oder dir sind die ganzen Sachen, welche es schon zu kaufen gibt zu teuer?! Dann lege los und baue deinen eigenen Airport. Mein erstes Tutorial ist da!

Tutorial: Standplätze


Erster A340 am Airport!

Nun ist auch der erste Airbus A340 am Airport zu sehen! Und zwar von Edelweiss.

Mit dem A340 geht es jeweils am Freitag nach Buenos Aires in Argentinien.

Foto 15.01.18, 08 30 39